br>


br>


br>










PRÜFGESELLSCHAFT


PERFORMANCE MIT ERFAHRUNG


Ein technisch einwandfreier Zustand Ihrer Windenergieanlagen ist maßgeblich um eine maximale Rendite Ihres Investments sicherzustellen.Unsere ständige Bereitschaft alle notwendigen Maßnahmen zur Entstörung schnell und flexibel zu koordinieren und alle sicherheitsbedingten technischen Inspektionen und Überprüfungen umzusetzen, gehören zu den alltäglichen Vorsorgemaßnahmen.

 DAS LEISTEN WIR 

 DAS LEISTEN WIR 

Prüfungen und Kontrollen pro Jahr

Im Bereich der Technischen Prüfung bieten wir Zusatzleistungen an, die den reibungslosen Betrieb Ihrer Windkraftanlagen und den individuellen Bedarf des Betreibers und Investors mit einer größeren Bandbreite abdecken.

AUFSTIEGSKONTROLLE

Die im Basispaket enthaltene halbjährliche Prüfung dient dazu rechtzeitig entstehende Mängel zu erkennen. So wird neben der Begehung und optischen Prüfung auch die Geräuschentwicklung eingehend überprüft. Weiterhin ist die Beauftragung weiterer unabhängiger Aufstiegskontrollen mit demselben Leistungsumfang möglich. Wir bieten Ihnen somit die Flexibilität, Ihren Vertragsbestandteil nach eigenem Bedarf zu erweitern, sei es um die Auflagen Ihrer Versicherung zu erfüllen oder Ihrem Wunsch einer engmaschigeren Überprüfung Ihrer Anlagen nachzukommen.

Im Bereich der Technischen Prüfung bieten wir Zusatzleistungen an, die den reibungslosen Betrieb Ihrer Windkraftanlagen und den individuellen Bedarf des Betreibers und Investors mit einer größeren Bandbreite abdecken.

AUFSTIEGSKONTROLLE

Die im Basispaket enthaltene halbjährliche Prüfung dient dazu rechtzeitig entstehende Mängel zu erkennen. So wird neben der Begehung und optischen Prüfung auch die Geräuschentwicklung eingehend überprüft. Weiterhin ist die Beauftragung weiterer unabhängiger Aufstiegskontrollen mit demselben Leistungsumfang möglich. Wir bieten Ihnen somit die Flexibilität, Ihren Vertragsbestandteil nach eigenem Bedarf zu erweitern, sei es um die Auflagen Ihrer Versicherung zu erfüllen oder Ihrem Wunsch einer engmaschigeren Überprüfung Ihrer Anlagen nachzukommen.

Mein Bestreben liegt darin, zukunftsrelevante wichtige Marktinformationen zu sammeln und zu filtern, um hieraus maßgebliche Handlungsempfehlungen für unsere Kunden abzuleiten und in unsere Geschäftsabläufe zu implementieren.

Malte Mehrtens

technischer Leiter, energy consult

DGUV V3 PRÜFUNGEN (ehemals BGV A3)

Mittels unserer DGUV V3 Prüfung gewährleisten Sie als Windparkbetreiber schnell und sicher die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben für elektrischen Anlagen und Betriebsmittel der DGUV (Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung) V3 (Vorschrift 3). Mit dieser konsequenten Überprüfung durch eine Elektrofachkraft in einem festgelegten Zeitintervall wird der sichere Zustand der elektrischen Betriebsmittel und Anlagen überprüft und sichergestellt. Unfälle mit Personenschäden durch elektrischen Strom und deren haftungsrechtliche Konsequenzen werden verhindert. Insgesamt wird die Sicherheit der elektrischen Einrichtungen bewahrt, Ihr Haftungsrisiko minimiert und folgenschwere Unfälle aufgrund elektrotechnischer Mängel vermieden.

GUTACHTEN INBETRIEBNAHME

Unsere Experten können vor der ersten Inbetriebnahme Ihrer Anlage ein Gutachten durchführen, welches alle Komponenten der Windenergieanlage umfasst. In der Regel wird eine solche Dokumentation ca. zwei bis drei Monate nach der Errichtung vorgenommen und überprüft u. a. ob die festgelegten Windenergieanlagenspezifischen Kriterien Ihres Liefervertrages zu 100% eingehalten und alle Auflagen entsprechend erfüllt wurden.
Dieses Gutachten dient somit zur vorherigen Klärung möglicher notwendiger Instandsetzungen und Reparaturen, die somit noch vom Windenergieanlagenhersteller kostenfrei im Rahmen der Garantie durchgeführt werden müssen.

BLATTPRÜFUNGEN VOR MONTAGE

Um sicherzustellen, dass keine Transportschäden sowie offensichtliche Fertigungsmängel vorhanden sind, überprüfen wir die Blattkörper von außen und – falls gewünscht und möglich – von innen.
Somit gewährleistet die Blattprüfung vor der Montage einen einwandfreien Zustand der Oberflächenbeschichtung und deckt mögliche Abweichungen vom Sollzustand auf. Eine ausführliche Dokumentation inkl. detaillierter Beschreibung und Fotos runden die Überprüfung ab und verschaffen Ihnen den gewünschten Überblick und dienen zur weiteren Verhandlungsgrundlage.

PRÜFUNG VOR ABLAUF DER GEWÄHRLEISTUNG

Um sicherzugehen, dass keine schwerwiegenden kostspieligen Schäden direkt nach Ablauf der Gewährleistung auftreten, kontrollieren unsere Sachverständigen Ihre Anlage und leiten sich entwickelnde Schwachstellen an den verantwortlichen Hersteller zur Behebung weiter. Somit erzielen wir eine eindeutige Dokumentation des Ist-Zustandes Ihrer Anlage und das vor Ablauf der Gewährleistung. Weiterhin liefern wir Ihnen die ausführliche Prüfungs- Dokumentation zu weiteren Klärung Ihrer Instandsetzung- und Reparatur-Ansprüche.

SICHERHEITSTECHNISCHE ÜBERPRÜFUNGEN

Komponenten mit gesetzlich festgeschriebenen Prüfungsintervallen, wie u. a. der Aufzug, die Winde und die Feuerlöscher, können optional durch die energy consult überprüft werden. Falls im Rahmen der Überprüfung die Empfehlung zum Austausch ausgesprochen wird, kann dieser auch über die energy consult mit entsprechenden Komponenten erfolgen.

DGUV V3 PRÜFUNGEN (ehemals BGV A3)

Mittels unserer DGUV V3 Prüfung gewährleisten Sie als Windparkbetreiber schnell und sicher die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben für elektrischen Anlagen und Betriebsmittel der DGUV (Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung) V3 (Vorschrift 3). Mit dieser konsequenten Überprüfung durch eine Elektrofachkraft in einem festgelegten Zeitintervall wird der sichere Zustand der elektrischen Betriebsmittel und Anlagen überprüft und sichergestellt. Unfälle mit Personenschäden durch elektrischen Strom und deren haftungsrechtliche Konsequenzen werden verhindert. Insgesamt wird die Sicherheit der elektrischen Einrichtungen bewahrt, Ihr Haftungsrisiko minimiert und folgenschwere Unfälle aufgrund elektrotechnischer Mängel vermieden.

GUTACHTEN INBETRIEBNAHME

Unsere Experten können vor der ersten Inbetriebnahme Ihrer Anlage ein Gutachten durchführen, welches alle Komponenten der Windenergieanlage umfasst. In der Regel wird eine solche Dokumentation ca. zwei bis drei Monate nach der Errichtung vorgenommen und überprüft u. a. ob die festgelegten Windenergieanlagenspezifischen Kriterien Ihres Liefervertrages zu 100% eingehalten und alle Auflagen entsprechend erfüllt wurden.
Dieses Gutachten dient somit zur vorherigen Klärung möglicher notwendiger Instandsetzungen und Reparaturen, die somit noch vom Windenergieanlagenhersteller kostenfrei im Rahmen der Garantie durchgeführt werden müssen.

BLATTPRÜFUNGEN VOR MONTAGE

Um sicherzustellen, dass keine Transportschäden sowie offensichtliche Fertigungsmängel vorhanden sind, überprüfen wir die Blattkörper von außen und – falls gewünscht und möglich – von innen.
Somit gewährleistet die Blattprüfung vor der Montage einen einwandfreien Zustand der Oberflächenbeschichtung und deckt mögliche Abweichungen vom Sollzustand auf. Eine ausführliche Dokumentation inkl. detaillierter Beschreibung und Fotos runden die Überprüfung ab und verschaffen Ihnen den gewünschten Überblick und dienen zur weiteren Verhandlungsgrundlage.

PRÜFUNG VOR ABLAUF DER GEWÄHRLEISTUNG

Um sicherzugehen, dass keine schwerwiegenden kostspieligen Schäden direkt nach Ablauf der Gewährleistung auftreten, kontrollieren unsere Sachverständigen Ihre Anlage und leiten sich entwickelnde Schwachstellen an den verantwortlichen Hersteller zur Behebung weiter. Somit erzielen wir eine eindeutige Dokumentation des Ist-Zustandes Ihrer Anlage und das vor Ablauf der Gewährleistung. Weiterhin liefern wir Ihnen die ausführliche Prüfungs- Dokumentation zu weiteren Klärung Ihrer Instandsetzung- und Reparatur-Ansprüche.

SICHERHEITSTECHNISCHE ÜBERPRÜFUNGEN

Komponenten mit gesetzlich festgeschriebenen Prüfungsintervallen, wie u. a. der Aufzug, die Winde und die Feuerlöscher, können optional durch die energy consult überprüft werden. Falls im Rahmen der Überprüfung die Empfehlung zum Austausch ausgesprochen wird, kann dieser auch über die energy consult mit entsprechenden Komponenten erfolgen.

WIEDERKEHRENDE PRÜFUNG

Die wiederkehrende Prüfung ist ein fester Bestandteil der Baugenehmigung, welche diese wiederrum im Rhythmus von vier Jahren vorgibt. Ihre Anlage und die Standsicherheit Ihrer Anlage wird so überprüft, dass ein gefährdungsfreier Weiterbetrieb für die nächsten Jahre sichergestellt werden kann. Ähnlich dem Prinzip der wiederkehrenden „TÜV-Prüfung“ Ihres KFZ-Fahrzeugs, soll somit eine mögliche Gefährdung Dritter verhindert werden und ein reibungsloser Betrieb gewährleistet sein.

ROTOR-UNWUCHT-MESSUNG

Rotor-Unwuchten können nicht nur Schäden auch an weiteren Komponenten wie z. B. den Triebstrang generieren, sondern auch einen langfristigen Ausfall Ihrer Windenergieanlagen zur Folge haben, mitsamt erheblicher Ertragseinbußen. Unsere erfahrenen Sachverständigen können jedoch anhand ihrer Schwingungsmessgeräte entsprechende Rotor-Unwuchten frühzeitig erkennen und sprechen Ihnen gegenüber kosteneffiziente Handlungsempfehlungen vorbeugend aus

OFFLINE-SCHWINGUNGSMESSUNG UND -ANALYSE

Schwingungen im Triebstrang können beim Überschreiten der Grenzwerte zu gravierenden Schäden führen bis hin zum Zusammenbruch der Anlage. Entsprechendes Fachwissen ist für die Schwingungsmessung notwendig, da möglich vorliegende Schäden nicht von außen erkennbar sind. energy consult bietet die Schwingungsmessung durch ein erfahrenes Team im Rahmen einer vorbeugenden Instandhaltungsmaßnahme an und ermöglicht somit eine frühzeitige Erkennung von Schäden und reduziert auf diese Weise Reparatur- und Ausfallkosten.

ZUSTANDSPRÜFUNG DER ELEKTRIK MITTELS THERMOGRAFIEVERFAHREN

Mittels unserer Thermografie-Verfahren spüren wir Fehler und Defekte auf, die für das menschliche Auge nicht sichtbar sind. Dadurch lassen sich Schwachstellen frühzeitig erkennen und folglich Brand- und Unfallgefahren erheblich reduzieren. energy consult empfiehlt eine Zustandsprüfung/Durchführung ein bis zweimal pro Jahr. Eine lückenlose Dokumentation dieser Leistung inkl. detaillierter Beschreibung und Fotodokumentation werden dem Prüfbericht zu Grunde gelegt.

NETZANSCHLUSSPRÜFUNG

Eine Voraussetzung für den Erhalt der gesetzlichen Einspeisevergütung ist der Einbau und die korrekte Funktion der Netzschutzeinrichtung. Diese wiederrum ist an Richtlinien gekoppelt, die u. a. eine Überprüfung der einwandfreien Funktion der Schutzrelais im Abstand von max. vier Jahren vorsehen.
Unsere Elektrofachkräfte überprüfen Ihre Schutzeinrichtung nach einem festgelegten Prüfprotokoll und unter Berücksichtigung der Vorgaben des jeweiligen Netzbetreibers. Über ein sekundäres Prüfgerät werden Netzfehler simuliert um die Auslösung des Schutzrelais zu bewirken und nachzuweisen. Sollten Änderungen in den Einstellungen nötig sein, werden diese direkt vor Ort durch unsere Experten korrekt kalibriert, denn nur ein funktionierendes Schutzkonzept sichert Ihren Windpark vor instabilen Netzen.

WIEDERKEHRENDE PRÜFUNG

Die wiederkehrende Prüfung ist ein fester Bestandteil der Baugenehmigung, welche diese wiederrum im Rhythmus von vier Jahren vorgibt. Ihre Anlage und die Standsicherheit Ihrer Anlage wird so überprüft, dass ein gefährdungsfreier Weiterbetrieb für die nächsten Jahre sichergestellt werden kann. Ähnlich dem Prinzip der wiederkehrenden „TÜV-Prüfung“ Ihres KFZ-Fahrzeugs, soll somit eine mögliche Gefährdung Dritter verhindert werden und ein reibungsloser Betrieb gewährleistet sein.

ROTOR-UNWUCHT-MESSUNG

Rotor-Unwuchten können nicht nur Schäden auch an weiteren Komponenten wie z. B. den Triebstrang generieren, sondern auch einen langfristigen Ausfall Ihrer Windenergieanlagen zur Folge haben, mitsamt erheblicher Ertragseinbußen. Unsere erfahrenen Sachverständigen können jedoch anhand ihrer Schwingungsmessgeräte entsprechende Rotor-Unwuchten frühzeitig erkennen und sprechen Ihnen gegenüber kosteneffiziente Handlungsempfehlungen vorbeugend aus

OFFLINE-SCHWINGUNGSMESSUNG UND -ANALYSE

Schwingungen im Triebstrang können beim Überschreiten der Grenzwerte zu gravierenden Schäden führen bis hin zum Zusammenbruch der Anlage. Entsprechendes Fachwissen ist für die Schwingungsmessung notwendig, da möglich vorliegende Schäden nicht von außen erkennbar sind. energy consult bietet die Schwingungsmessung durch ein erfahrenes Team im Rahmen einer vorbeugenden Instandhaltungsmaßnahme an und ermöglicht somit eine frühzeitige Erkennung von Schäden und reduziert auf diese Weise Reparatur- und Ausfallkosten.

ZUSTANDSPRÜFUNG DER ELEKTRIK MITTELS THERMOGRAFIEVERFAHREN

Mittels unserer Thermografie-Verfahren spüren wir Fehler und Defekte auf, die für das menschliche Auge nicht sichtbar sind. Dadurch lassen sich Schwachstellen frühzeitig erkennen und folglich Brand- und Unfallgefahren erheblich reduzieren. energy consult empfiehlt eine Zustandsprüfung/Durchführung ein bis zweimal pro Jahr. Eine lückenlose Dokumentation dieser Leistung inkl. detaillierter Beschreibung und Fotodokumentation werden dem Prüfbericht zu Grunde gelegt.

NETZANSCHLUSSPRÜFUNG

Eine Voraussetzung für den Erhalt der gesetzlichen Einspeisevergütung ist der Einbau und die korrekte Funktion der Netzschutzeinrichtung. Diese wiederrum ist an Richtlinien gekoppelt, die u. a. eine Überprüfung der einwandfreien Funktion der Schutzrelais im Abstand von max. vier Jahren vorsehen.
Unsere Elektrofachkräfte überprüfen Ihre Schutzeinrichtung nach einem festgelegten Prüfprotokoll und unter Berücksichtigung der Vorgaben des jeweiligen Netzbetreibers. Über ein sekundäres Prüfgerät werden Netzfehler simuliert um die Auslösung des Schutzrelais zu bewirken und nachzuweisen. Sollten Änderungen in den Einstellungen nötig sein, werden diese direkt vor Ort durch unsere Experten korrekt kalibriert, denn nur ein funktionierendes Schutzkonzept sichert Ihren Windpark vor instabilen Netzen.

 

> BETRIEBSFÜHRUNG WINDPARKS

 

> BETRIEBSFÜHRUNG KAUFMÄNNISCH

 

> ÜBERWACHUNG ÜBERGABESTATIONEN

 

> EINZELLEISTUNGEN

 

 

> BETRIEBSFÜHRUNG WINDPARKS

 

> BETRIEBSFÜHRUNG KAUFMÄNNISCH

 

> ÜBERWACHUNG ÜBERGABESTATIONEN

 

> EINZELLEISTUNGEN

 

 NEHMEN SIE

 KONTAKT AUF!

 

Gerne beantworten wir Ihre individuellen Fragen.

Nutzen Sie einfach das Formular um uns eine Nachricht zu senden, die wir nach Erhalt schnellstmöglich beantworten werden.

Telefonisch und per Mail erreichen Sie und wie folgt:

  • Telefon: +49 (0)4721 71808
  • E-Mail: info@energy-consult.net

Unser Management und das gesamte Team stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns darauf mit Ihnen zu sprechen.

Impressum

energy consult Prüfgesellschaft GmbH
Otto-Hahn-Straße 12-16, 25813 Husum
Phone +49 (0) 4841-8944-440
Fax +49 (0) 4841-8944-433

E-Mail: h.wegner@energy-consult.net
Internet www.energy-consult.net

Geschäftsführer: Malte Mehrtens, Henning Wegner
Handelsregister: Amtsgericht Flensburg HRB 12578 FL / USt-ID:

11 + 14 =